Der Tod von Jeff LaBar

Symbolbild: Gitarrist
Symbolbild: Gitarrist

Der Tod von Jeff LaBar von der amerikanischen Hard Rock-Gruppe Cinderella ist zwar schon etwas länger her (14.07.2021), aber das beschäftigt mich immer noch. Und nun schreibe ich darüber. Er war der erste Gitarrist bei der Band, die hauptsächlich in den 80ern aktiv und erfolgreich war. 1994 erschien das letzte Studioalbum. Seit 97 erscheinen immer wieder Best Of- und Live-Alben.

Auf dem ersten Best Of-Album 1997 war ein neues Lied drauf. Seitdem kam nur noch eine neu aufgenommene Version der Ballade „Don’t Know What You Got“ dazu. Diese Version war für den Sampler „Classic Metal Mania: Stripped“ vom TV-Musiksender VH1. Aber die Band trat immer noch auf und ging auf Tournee. Zuletzt 2014.

Der Sänger und zweite Gitarrist Tom Keifer erzählte in einem Interview im November 2017, dass Cinderella keine Pläne für eine Wiedervereinigung hat, weil die Probleme zwischen den Bandmitgliedern nicht mehr zu lösen sind. Ich finde es schade, weil ich die Band immer noch sehr mag. Und jetzt nach Labars Tod wird es wahrscheinlich erst Recht nichts mehr mit einer Reunion. LaBar war ein toller Musiker bzw. Gitarrist. Ich werde ihn vermissen. 🙁

Kennst du Cinderella? Wenn ja, wie findest du die Gruppe? Schreib es mir doch hier unten. Darüber würde ich mich freuen.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.