Der Wahlsieg von Johnson

Ich hätte wirklich nicht geglaubt, dass der Premierminister Boris Johnson und seine Partei gestern so deutlich bei der Wahl in Großbritannien gewonnen haben. Nach dem ganzen Brexit-Theater habe ich ja gehofft, dass die Briten jetzt eine EU freundlichen Politik wählen würden, vor allem die jungen Leute. Und dass Großbritannien dann doch noch den Brexit absagen würde. Ich finde den Brexit vor wie nach falsch. In einer Welt wie heute kann ein Land oder eine Wirtschaft nicht alles alleine machen. Ich glaube, dass die Briten da einen Fehler machen beziehungsweise nicht an die Folgen denken (wollen). Was ist zum Bespiel mit den ganzen ausländischen Arbeitskräften im Handwerk oder in der Gastronomie, wenn der Brexit kommt. Dann wird es doch eng für die Wirtschaft auf der Insel oder? Außerdem kostet der EU-Austritt ja auch eine Menge Geld, was Johnson bekanntlich nicht gesagt hat. In der EU ist natürlich auch nicht alles super. Ja, das stimmt schon, aber ein Staatenverbund ist immer besser als ein Land allein.

Wie siehst du es? Du kannst mir gerne deine Meinung hier unten mitteilen.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.