Prostitutionsverbot? Ernsthaft?

Einige Politiker wollen offenbar die Coronavirus-Vorsichtsmaßnahmen nützen und die Prostitution ganz verbieten. Ernsthaft? Das fände ich gar nicht gut. Manche Menschen können ja nur mit Hilfe von SexarbeiterInnen ihre Sexualität ausleben. Wie zum Beispiel Behinderte.

Jeder hat doch ein Anrecht darauf, seine Sexualität ausleben zu dürfen oder nicht? Auch wenn einige es nicht verstehen wollen. Klar müssen die SexarbeiterInnen gut behandelt und beschützt werden. Aber ein Verbot wäre der falsche Weg. Das hätte fatale Folgen. Dann wird die Sexarbeit trotzdem weiter gemacht. Dann nur illegal. Und jeder weiß, was es heißt. Keinen besonderen Schutz für die SexarbeiterInnen mehr.

Wie können Behinderte außerdem dann ein bisschen körperliche Nähe haben? Daran denken diese Politiker nicht, oder es ist denen wohl auch egal. Wir haben halt keine Lobby. Aber vielleicht kommt das Verbot doch nicht. Ansonsten können wir immer noch kämpfen.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.