Blog-Probleme

Symbolbild: Blog
Symbolbild: Blog

Gestern Abend hatte ich große Probleme mit meinem Blog. Er war zwar Gott sei Dank die ganze Zeit noch online, aber intern waren die Probleme leider schwer. 😡 Deshalb musste ich von meinem Hostinganbieter ein Backup von der Nacht vom Blog und von der dazugehörigen Datenbank einspielen lassen. Ich mache ebenfalls Backups, aber nur wöchentlich. Hier wären zu viele Beiträge weg gewesen. Beim Hostinganbieter-Backup war zum Glück nur der Beitrag über dem Facebook-Ausfall weg. Und ich hatte ihn noch anderswo gespeichert.

Die Probleme kamen durch einen WordPress-Plugintausch. Ich hatte mein Suchmaschinenoptimierungsplugin Yoast SEO gegen Rank Math SEO getauscht, um dieses Plugin mal auszuprobieren. Suchmaschinenoptimierungsplugins helfen einer Webseite oder einem Blog, bei Suchmaschinen leichter gefunden zu werden. Aber Rank Math SEO greifen auch wohl in die WordPress-Datenbank massiver ein als Yoast SEO. Als ich nämlich mit meinem Caching-Plugin Borlabs Cache die Datenbank-Größe wieder optimieren wollte, bekam ich eine Fehlermeldung, dass das Plugin schwere Fehler bei der Optimierung verursacht hat. 🙁 Und die Fehlermeldung kam immer wieder, wenn ich die Datenbank-Optimierung neustarten wollte. 🙄

Eine WordPress-Datenbank ist ja in Tabellen aufgeteilt und Rank Math SEO nutzt 3 davon. Wenn man sie durch das Optimieren kleiner macht, kommt es wahrscheinlich zu einem Konflikt zwischen Borlabs Cache, Datenbank und Rath Math SEO. Sei also vorsichtig beim Austausch der Plugins in WordPress. Wenn du mit deinen aktuellen WordPress-Plugins, deiner Webseite bzw. deinem Blog zufrieden bist, ändere nichts. Wie es in englisch so schön heißt: Never change the winning team (Niemals das Gewinnerteam auswechseln/Reiß kein eingespieltes Team auseinander). Daran ist etwas Wahres. Und das gilt fast für alles. 😉

Grüße, Lorenzo

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.