Das neue Album von AC/DC

Das neue und 16. Studioalbum von der australischen Hard Rock-Band AC/DC ist am 13. November 2020 erschienen und heißt „Power Up“. Es enthält 12 Lieder und ist 41 Minuten lang. Alle Lieder zeigen eindrucksvoll, dass die Band nichts verlernt hat. 🙂 Die Band ist immer noch weltklasse! Auch wenn Sänger Brian Johnson nach dem letzten Album 2014 fast taub wurde und deshalb auch die Tour nicht mitmachen konnte, ist er jetzt wieder da!

Für die Tour wurde übrigens Axl Rose von der amerikanischen Hard Rock-Band Guns N‘ Roses als Sänger engagiert, aber zu AC/DC gehört Brian Johnson einfach. Ich bin auch sehr glücklich, dass die alten Mitglieder auch wieder dabei sind, nur Malcolm Young fehlt, der leider durch einem Schlaganfall an Demenz gelitten hat und im November 2017 verstorben ist. 🙁 Beim letzten Album war er schon nicht dabei. Er galt aber als der beste Rhythmusgitarrist der Welt. An seiner Stelle spielt sein Onkel Stevie Young die Rhythmusgitarre. Er ist auch kein Schlechter.

Also, „Power Up“ lohnt sich, weil es ein gutes Album von AC/DC ist. Die Band hat nichts an ihrer Qualität verloren. Schon seit dem 1992er Live-Album bin ich ein Fan von dieser Band. Und du? Hast du „Power Up“ auch schon? Wie gefällt es. Du kannst mir es gerne hier unten schreiben.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.