Das neue Live-Album von Volbeat

Am 27. November 2020 erschien das neue Live-Album von Volbeat. Es heißt „Rewind, Replay, Rebound: Live in Deutschland“ und wurde während der Deutschland-Tour von der Band im November 2019 bei den Konzerten vor allem in Hamburg, Köln und Stuttgart aufgenomen. Nur 2 Lieder wurden in Prag bzw. in Dänemark aufgenommen. Das Album erhält insgesamt 27 Lieder und gibt einen schönen Überblick ihrer letzten Alben. Außerdem zeigt es, dass Volbeat eine fantastische Live-Band ist. In Hamburg konnte ich es zusammen mit meiner Freundin Benita selber erleben. Davon bin ich immer noch geflasht. Das Konzert war ein absolutes Highlight. 🙂

Volbeat nehmen ihre Konzerte schon seit Jahren auf, um der Bühnencrew eine Orientierung beim Aufbauen am nächsten Tag zu geben. Deshalb war es für die Band ein leichtes, so ein Live-Album zu machen. Der Band fiel dabei auf, dass besonders die Konzerte in Hamburg, Köln und Stuttgart einen guten Klang hatten. Mit dem Albumtitel zieht Volbeat einen Vergleich zum berühmten Live-Album „Made In Japan“ von Deep Purlpe (1972).

Also, „Rewind, Replay, Rebound: Live in Deutschland“ lohnt sich wirklich, weil es gut ehrlich handgemachter Rock/Metal ist. Genauer gesagt Elvis-Metal, weil die Band Metal mit Rock ’n’ Roll, Punkrock, Country und Blues vermischt.

Warst du im November 2019 bei den Konzerten auch dabei? Hast du das neue Live-Album auch schon? Du kannst mir gerne einen Kommentar hier unten schreiben.

Lorenzo

P.S.: Hier zwei Fotos und vier kurze Videos vom Konzert in Hamburg:

Video 1

Video 3
Video 2
Video 4

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.