Der Überfall auf die Ukraine

Friedenstaube
Friedenstaube

Der Überfall auf die Ukraine ist absolut widerwärtig und von nichts zu übertreffen wie du ja sicher schon weißt. Aber ich wollte einen Blogbeitrag trotzdem darüber schreiben. Das Bedürfnis hatte ich gerade, auch wenn mir es nicht so gut geht. Seit Montag leide ich unter einer Rippenprellung, aber darum geht es hier nicht, sondern darum, was der russische Präsident Wladimir Putin momentan macht.

Eigentlich kann ich dazu keine Worte finden, weil ich so schockiert bin. Jedoch möchte ich es versuchen. Auch wenn Putin vom alten Russland träumt und wieder haben will, ist der Überfall wirklich ekelerregend, nicht weniger. Ich befürchte, dass er es mit Sanktionen und Diplomatie nicht begreifen wird. Gleichwohl hoffe ich es natürlich. Auf jeden Fall wird er so nichts mehr gewinnen. Vielleicht besetzen Putin und seine Armee die Ukraine und die anderen ehemaligen Sowjetrepubliken wie die ukrainische Halbinsel Krim seit 2014 schon, aber international ist er dann doch untendurch oder was glaubt er? Wahrscheinlich nur an sich. Außerdem ist die Ukraine sehr wohl ein souveräner Staat und das seit 1991, Herr Putin!

Jetzt wird bestimmt noch mehr versucht, meinen Blog anzugreifen und Russland freundliches Zeug zu posten. Es gibt ja schon Angriffe auf allen Webseiten. So ist es heutzutage normal. Aber Kriege sind unabhängig davon echt sinnlos und töten nur Menschen, vor allem unbeteiligte. Ich hoffe, dass der Scheiß bald wieder aufhört und dass wir wieder in Frieden leben können. Das wünschen wir uns doch alle oder nicht? #standwithukraine

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.