Noch Vertrauen?

Symbolbild: Bundestag
Symbolbild: Bundestag

Im Moment fragt jeder, ob man in die Bundesregierung noch Vertrauen hat. Und ich würde mit einem Ja antworten. Ich habe immer noch Vertrauen in die Regierung, auch wenn sie Fehler macht. Aber das ist doch nur natürlich oder nicht? Die Politiker stehen fast immer unter einem großen Druck. Ich bin zwar nur ein klitzekleiner Kommunalpolitiker, jedoch auch hier gibt es Drucksituationen.

Dann sind wir Kommunalpolitiker auch nicht fehlerlos. Ich kann deshalb mit der Bundesregierung mitfühlen, wie es ist, wenn sie glauben, dass sie eine richtige Entscheidung getroffen haben, die sich dann als falsch herausgestellt hat. Unsere Bundeskanzlerin hat sich aber dafür entschuldigt. Das ist auch eine Größe. Wir Politiker müssen täglich viele Entscheidungen treffen und glauben damit richtig zu liegen. Aber manchmal hat man nicht alle Folgen bedacht. Es sollte und darf nicht sein, dennoch kann es trotzdem vorkommen.

Ob die Corona-Vorsichtsmaßnahmen von der Bundesregierung und von den Bundesländern richtig sind, darum geht es hier jetzt nicht. Ich möchte dir mit diesem Blogbeitrag nur aufzeigen, dass ich immer noch Vertrauen in die Politiker habe, auch wenn sie Fehler machen. Klar ist Politiker ihr Beruf. Aber wer ist schon fehlerlos im Beruf? Ich behaupte keiner.

Lorenzo

2 Kommentare

  1. Lieber Lorenzo, ich bin deiner Meinung. Fehler erkennen, sie rechtzeitig benennen und korrigieren und obendrein sich dafür entschuldigen, das hat Format und zeigt Größe.Leider ist Vieles nicht so gelaufen, wie es geplant und erhofft war, aber auch da gilt aus Fehlern zu lernen.Solidarische Grüße vom Joachim.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.