Ohne Behinderung mehr Chance?

Das habe ich mich in meinem Leben schon oft gefragt. Und wahrscheinlich stimmt es auch, leider. Fast seit zwei Jahren bin ich wieder arbeitslos und kein neuer Job in Sicht. Wenn ich zum Beispiel aktiv sprechen könnte, würde ich ja leicht in einem Call Center und an einem Empfang Arbeit finden. Von meinem Naturell bin ich eigentlich ein sehr offener Mensch und rede gerne mit Menschen bzw. bin gerne mit Menschen zusammen. Aber ohne Sprechen ist das alles ein bisschen schwierig. Wer mich nicht kennt, regiert oft etwas komisch oder hält mich geistig für dumm. Das nervt und ärgert mich! 😡 Ich habe schließlich Fachabitur und bin Bürokaufmann. Nicht jeder Behinderte ist auch geistig gehandicapt. 🙄

Auch in der Liebe hätte ich auch ohne Behinderung mehr Chancen. Ich wäre bestimmt ohne Behinderung schon jetzt verheiratete oder hätte sehr lange eine Freundin. Eine eigene Familie hätte ich echt gerne gehabt, aber ich bin schon 44. Das ist ja relativ alt dafür. Die Hoffnung macht zuletzt schlapp. Vielleicht habe ich irgendwann doch noch Glück und treffe eine Frau, die mich auch mit Behinderung nimmt. Jedoch wollen viele Frauen sich auf mich nicht einlassen. Aus Angst vor der angeblichen Belastung oder was ihre Familie/Freunde sagen. Oder sie wollen oft auch nur einen „nichtbehinderten“ Versorger. Aber dabei brauche ich im Alltag wirklich nur minimale Hilfe. Und ich kann außerdem auch viel Hilfe geben. Ich bin ziemlich stark, auch wenn man es nicht so direkt sieht.

Darüber ärgere ich mich auch. Manchmal möchte ich laut schreien: Frauen, ich bin auch noch da, ich bin nicht nur behindert und nur dumm, sondern auch ein Mann. Das würde ich sehr gerne wirklich mal tun. Eine Belastung bin ich auf jeden Fall nicht! Egal im Job oder in einer Beziehung. So, das musste ich einmal sagen. Und jetzt beschäftige ich mich wieder mit in meinem Blog und „verbessere“ die Welt. 😉

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.