Schwerbehindertenausweis jetzt Teilhabeausweis?

Der Schwerbehindertenausweis soll in Teilhabeausweis umbenannt werden? Hallo? Geht es noch? Hauptsache man hat sich schon wieder einen schönen neuen Pseudobegriff für uns ausgedacht. Wie kommt ihr eigentlich darauf? 🙄 Was wirklich getan werden müsste, tut ihr aber nicht! 😡

Ihr solltet endlich mal das Teilhabegesetz und die Inklusion richtig machen und uns nicht mit einer einfachen Umbenennung abfrühstücken. Das Teilhabegesetz und der Inklusionsgedanke sind gut und schön, aber sie bringen doch in der aktuellen Form so nichts. Es gibt ja noch genug Sachen, bei den wir Behinderte immer noch benachteiligt werden. Zum Beispiel auf dem ersten Arbeitsmarkt haben nur wenige Behinderte Glück. Viele von uns sind immer noch arbeitslos wie ich oder arbeiten weiter für einen Hungerlohn in den Behindertenwerkstätten. Viele Firmen bezahlen lieber die geringe Strafabgabe, wenn sie uns nicht einstellen, oder sagen, dass wir in ihre Organisationsabläufe nicht passen. 🙁

Auch bei andere Dingen ist die Inklusion noch ein Fremdwort. Vor allem bei den Bedürfnissen nach Liebe, körperlicher Nähe und Sexualität. Wir sind doch eh dafür zu dumm und asexuell, denken nicht wenige immer noch. Ich könnte dir noch noch viele Beispiele nennen, aber ich muss mich jetzt wieder abregen, sonst platze ich gleich. Du kannst mich jedoch gerne fragen. Keine Angst, ich beiße nicht. 😉

Das Einzige, was ich gut finde, hat das Verfassungsgericht getan. Es hat die gefährlichen Tendenzen in der Triage bei Behinderten und alten Menschen erstmal gestoppt. Jetzt brauche ich keine Angst mehr zu haben, im Fall einer Triage aufgrund meiner Behinderung nicht mehr behandelt zu werden. Hier hätte der schöne Pseudo-Teilhabeausweis mir auch nichts genützt.

Lorenzo

2 Kommentare

  1. Schreib deine Beschwerde doch bitte mal (vielleicht etwas formeller und detaillierter geschrieben) an Jürgen Drusel oder direkt an Hubertus Heil, mach da Lärm in seinem Ministerium! Sammel Unterschriften um gewisse Dinge zu bewirken/verhindern, nutze die Masse, wenn man es gut und knackig formuliert (zB eine Unterschriftenaktion) und dann intelligent verteilt, dann kann man sicherlich auf viele Unterschriften kommen.
    Ich glaube, auf dem Gebiet müssen wirklich Forderungen gestellt werden…. LG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.