Aktuelles Coldplay-Album

Symbolbild: E-Gitarre
Symbolbild: E-Gitarre

Am 15. Oktober 2021 erschien das aktuelle Album „Music Of The Spheres“ von der englischen Rockgruppe Coldplay. Ich höre es sehr oft. Deshalb möchte ich dir es heute mal kurz vorstellen. 🙂 Also, das Album ist typisch für diese Gruppe. Auch wenn ich es schon beim letzten Album „Everyday Life“ von November 2019 sagte, stimmt es dieses Mal wieder zu 100 %. Auf „Everyday Life“ sind ungewohnte Lieder drauf, was leider nicht so gut ankam. Deshalb hat es sich auch schlecht verkauft. Aber ich fand das Album trotzdem gut. Coldplay wollte halt mal experimentieren. Außerdem war es die Vorbereitung auf das aktuelle Album.

„Music Of The Spheres“ ist dabei auch wieder experimentell bzw. hat mehr poppige Einflüsse als rockige, aber gerade das mag ich an diesem Album so. Rockig kann ich mir die Lieder nicht vorstellen. Und Coldplay möchte ja auch nicht immer nur einen Stil machen, sondern auch Stile vermischen oder Konzeptalben machen wie die Beatles oder Beach Boys am Ende ihrer Zeit. Und das Album ist auch ein Konzeptalbum, was von einem fiktiven Planetensystem handelt. Es heißt „The Spheres“ und hat neun Planeten, drei natürliche Satelliten, einen Stern und einen Nebel. Jedes Lied behandelt ein Bestandteil. Zu “ Music Of The Spheres“ wurde Coldplay von der Filmreihe Star Wars angeregt. Die Bandmitglieder fragten sich dabei, wie andere Künstler im ganzen Universum sein könnten. So entstand das Album. 😎

Die normale Album-Ausgabe enthält 12 Lieder und dauert 41:50 Minuten, was ich ziemlich kurz finde. Wenn du dir die digitale Deluxe-Ausgabe holst, umfasst sie 17 Lieder. Davon eine akustische Version von „Higher Power“ und „My Universe“ bzw. vier Remixe von „My Universe“. Die Deluxe-Version ist 61:13 Minuten lang. Meine Lieblingslieder sind „Higher Power“, „Humankind“, „Let Somebody Go (mit Selena Gomez)“, „Human Heart“ (mit We Are King & Jacob Collier)“, „People Of The Pride“, „Biutyful“, „My Universe (mit BTS)“ und „Coloratura“. Also wieder fast das ganze Album. 😉 We are King ist ein amerikanisches Musikduo, das einen modernen Rhythmus und Blues macht. Jacob Collier ist ein englischer junger Sänger, und BTS ist eine südkoreanische Popgruppe. Von Selena Gomez bin ich auch ein Fan.

Coldplay veröffentlichte am 2. Dezember 2021 die exklusive Weihnachts-EP „Infinity Station Sessions“ für Apple Music. Die EP erhält 5 Lieder: „Higher Power“, „Human Heart“, “ People Of The Pride“, “ Coloratura“ und „Christmas Lights“. Alle sind Live-Versionen. Christmas Lights wurde von der Band am 1. Dezember 2010 als Weihnachts-Single zum ersten Mal veröffentlicht, seitdem immer wieder. Das Lied gehört auch zu meinen Lieblingen von Coldplay. 😀 EP (Extended Play) ist eine Tonträger-Format, was zwischen Sngle und Album einzuordnen ist, weil es mehr Lieder hat als eine Single und weniger als ein Album. „Infinity Station Sessions“ ist schon die 16. ofizielle EP von Coldplay. Sie ist 24:38 Minuten lang.

Hast du das Album oder die EP auch schon? Wenn ja, wie gefallen sie dir? Bist du auch ein Coldplay-Fan? Du kannst mir ja einen Kommentar schreiben, was mich freuen würde.

Grüße, Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.