Fridays for Future

Die Netz-Demo von Fridays for Future gestern war ein toller Erfolg. Die Veranstalter hatten nämlich 87.000 Teilnehmer auf der Streikendenkarte unter https://www.klima-streik.org/, über 230.000 Livestream-Zuschauer/innen auf YouTube, 40.000 Tweets und 15.000 Demoschilder aus ganz Deutschland zusammen bekommen. Und das freut mich sehr bzw. macht mir auch Hoffnung, dass die vielen Fridays for Future-Aktivisten sich trotz Coronakrise nicht unterkriegen lassen und weiter für den Klimaschutz einsetzen! 🙂

Außerdem ist es auch ein deutliches Zeichen an die Politik, dass das Klimaschutz-Thema längst nicht erledigt ist und die Jugend eine bessere Zukunft auf der Erde haben möchtet. Jetzt müssen nur noch die Politiker es auch begreifen, dass es wirklich kein Quatsch ist und sie noch mehr für den Klimaschutz tun müssen, als sie bisher festgelegt haben. Die Lage ist absolut ernst. Ich sage es nicht nur, weil ich ein Grüner bin, sondern aus fester Überzeugung. Man sieht es doch wie zum Beispiel das Land ausgetrocknet ist. Seit März gab es nur noch wenig Regen und das hängt mit dem Klimawandel zusammen. Leider ist es Fakt.

Mach bitte auch weiterhin für einen wahren Klimaschutz mit, egal wie und wo. Es ist so wichtig. Du kannst auch gerne meine Petition unterschreiben, in der ich die Bundeskanzlerin Angela Merkel auffordere, mehr zu tun als im Klimaschutz-Paket festgelegt wurde: http://chng.it/L9VmqxGX9F. Ich würde mich freuen.

Lorenzo

PS: Wie kann man sich jetzt noch über das schöne Wetter aufgeilen wie gestern im NDR Hamburg Journal, wenn man eigentlich weiß, dass es mit dem Klimawandel zu tun hat? 🙄 Das frage ich mich gerade auch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.