Heute vor 59 Jahren

Heute vor 59 Jahren, am 21.08.1961 durchbrach eine Douglas DC-8-43 als erstes ziviles Passagierflugzeug mit Mach 1,0124 die Schallmauer. Das passierte auf einem Testflug während eines Sturzfluges. Die DC-8 ist von der Edwards Air Force Base in Kalifornien gestartet. Der Grund des Testfluges war, dass man Daten über eine neu konstruierte Profilvorderkante der Tragflächen sammeln wollte.

Die DC-8 hatte als erstes Flugzeug die neuen Zweistrom-Strahltriebwerke (vier). Da war es auch kein Wunder, warum die Douglas die Schallgeschwindigkeit erreichte (16 Sekunden lang). Die Triebwerke machten sie aber nicht nur schneller, sondern auch wirtschaftlicher und leiser als die bisherigen Einstrom-Strahltriebwerke waren. Auf Wikipedia kannst du es gerne mit den Triebwerken genauer nachlesen, falls es dich interessiert. Ich müsste an dieser Stelle zu weit ausholen, um die Triebwerke perfekt zu erklären.

Trotz des Anfangserfolges verkaufte sich die Douglas-Flugzeugserie nicht besonders gut. Im Jahr 1964 hat man nur 14 Maschinen ausgeliefert. Die Flugzeugbauer machten den Fehler und boten keine verlängerten bzw. verkürzten Kabinen an. Die DC-8 wurde am 18.09.1959 in Dienst gestellt und bis 1972 gefertigt. Die Douglas Aircraft Company wurde 1921 gegründet und hat 1967 mit McDonnell Corporation zu McDonnell Douglas fusioniert. Boeing kaufte die Flugzeugbau-Firma 1997 auf.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.