HSV

Symbolbild: Fußball
Symbolbild: Fußball

Warum sollte ich keine Hoffnung bei meinem HSV mehr haben? Nur weil jeder meint, dass der Verein nur noch blöd ist? Nein, das ist er sicherlich nicht. Niederlagen gehören halt auch zum Sport dazu. Wenn man nur Siege sehen will, kann gerne Bayern München-Fan werden, aber ohne mich. Irgendwann wird es auch wieder bessere Zeiten geben, sprich 1. Liga. Die HSV-Häme ist auch völlig daneben. Sowas finde ich zum Kotzen! 😡 Aber darauf zu hauen, ist ja immer leicht. Warum kann man sich über seinen eigenen Verein nicht freuen und ihn anfeuern statt immer andere Vereine niederzumachen? Ich habe es noch nie verstanden.

Und für St. Pauli zählt im Grunde nur die Stadtmeisterschaft, aber was bringt es dem Verein? Eigentlich nichts. Mein HSV ist und bleibt der größere Verein in Hamburg. Das ist unbestreitbar und St. Pauli wird es nie sein. Klar finden viele St.Pauli toller. Dagegen habe ich auch nichts, aber aber ob der Verein wirklich besser als meine Mannschaft aus dem Volkspark ist, bezweifele ich stark.

Mittlerweile ist es ja auch ach so hipp, St. Pauli-Fan zu sein wie bei meinem HSV, der in den 2000ern noch internationaler Dauergast war. Ich verstehe es nicht. Nur weil es zum guten Ton gehört, müssen viele ein Fan von St. Pauli werden. 🙄 Ich meine damit die richtigen Fans natürlich nicht! Jeder darf selbstverständlich ein Fan von seinem Verein sein, aber wenn das Fan-Sein zur Mode wird, stört es mich schon. Außerdem gibt es wichtigeres als Fußball.

Das wollte ich mal sagen. Mehr nicht.

Grüße, Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.