Heute vor 48 Jahren

Heute vor 48 Jahren war das berühmte Konzert von Elvis Presley auf Hawaii. Deshalb auch der Titel „Aloha from Hawaii“. Das Konzert war das erste Konzert eines Solokünstlers, das per Satellit in über 40 Länder der Erde übertragen wurde. Die Erlöse in Höhe von 75.000 $ gingen an eine Krebsstiftung.

Der Auftritt dauerte eine Stunde und fand in einer Arena in Honolulu statt. Die Fernsehproduktion kostete über 2,5 $ Millionen und war damit bis dahin die teuerste Produktion. Das Konzert wurde gleichzeitig in mehreren Ländern live gezeigt. Auf den Philippinen erreichte es eine Einschaltquote von über 90 %, in Südkorea zwischen 70 und 80 % bzw. in Hongkong 70 %. Aber auch in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika war es sehr erfolgreich.

Mit einer längeren Fernsehversion (5 Lieder mehr), die am 4. April 1973 in den Vereinigten Staaten als Spezial gesendet wurde, sollen insgesamt zwischen 1 und 1,5 Milliarden Menschen das Konzert gesehen haben. In der Arena waren 6.000 Konzertbesucher. Die Karten wurden sehr schnell verkauft wie man sich denken kann. Auch für die Generalprobe am vorherigen Tag waren alle 6.000 Karten verkauft. In der Generalprobe spielten Presley und seine Band bzw. HintergrundsängerInnnen auch das komplette Konzert durch und zeichneten es auf, für mögliche Probleme während der Live-Übertragung am nächsten Tag.

Elvis Presley war auch live ein Erlebnis. Ich habe mehrere Live-Alben von ihm und da merkt man schon seine Live-Qualitäten. In einem Konzert dann erst Recht, bin ich mir sicher. Da wundert mich es nicht, wenn das Konzert schnell ausverkauft war. Von 1968 bis zu seinem Tod 1977 gab er über 1.100 Konzerte. 1978 sollte es eine Europatour geben, aber leider starb der Rock ’n‘ Roll-König mit 42 Jahren am 16. August 1977 vorher. Sein letztes Konzert war am 26. Juni.

Auf dem Hawaii-Konzert sang er hauptsächlich moderne Balladen, aber auch ein paar frühere Rock ’n‘ Roll-Hits. Er war in guter Form, vor allem gesanglich. Der Mittelpunkt der Show war er als Rock ’n‘ Roll-König natürlich.

Das Konzert gibt es als Doppel-Album „Aloha From Hawaii Via Satellite“, das auch weltweit sehr erfolgreich war, und als DVD. Das Album habe ich und höre mir es gerne immer wieder an. Die DVD habe ich auch irgendwo, glaube ich. 😉 Hast du das Konzert live bzw. auch später gesehen oder gehört? Schreib mir gerne einen Kommentar hier unten.

Grüße, Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.