Fridays for Future

Vorgestern (25.03.2022) waren es 12.000 Menschen bei der Demo von Fridays for Future in Hamburg, meiner Heimatstadt. Auch wenn es weniger waren als bei der letzten Kundgebung, ist es immer noch eine gute Anzahl. Denn gerade jetzt ist der Klimaschutz wichtiger als je. Der Klimaschutz macht uns ja auch unabhängiger von den fossilen Energiequellen wie ich schon am Donnerstag geschrieben habe.

Nicht nur in Hamburg gingen die Menschen protestieren, sondern auch bundesweit. Insgesamt waren es 220.000 Menschen bei den 300 Fridays for Future-Demos. Darüber freue ich mich sehr. Hoffentlich sind es das nächste Mal wieder mehr Menschen. Wir müssen unbedingt weiter für einen richtigen Klimaschutz und Frieden kämpfen, auch wenn es mühsam ist.

Beides ist auf jeden Fall wichtiger als zum Beispiel eine neue Apple Uhr wie gestern gestern bei der anderen Demo in Hamburg für den Frieden gesehen. Die Schlange vorm Apple Laden war länger als die Demo. 🙄 Sowas geht gar nicht wie eine Teilnehmerin im NDR Hamburg Journal sagte. Ihr stimme ich absolut zu! Vor 3 Wochen waren es noch 20.000 Menschen bei der Friedensdemo und gestern waren nur noch wenige 100.

Wo ist die großartige Solidarität geblieben? Eine neue Apple Uhr ist wohl wichtiger als der Krieg in der Ukraine und Klimaschutz. Das ist wirklich unterirdisch! 😡 Den Hashtag #standwithukraine sollten wir immer noch beherzigen und weiterhin Solidarität zeigen.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.