Gefühle

Mit Musik kann ich Gefühle am besten ausdrücken, indem ich in Gedanken laut mitsinge oder aggressiv Luftschlagzeug spiele. Wenn ich zum Beispiel die Balladen von Roxette oder Bon Jovi höre, muss ich an eine bestimmte Person denke, die ich sehr lieb habe. Sie weiß jetzt schon, wen ich meine. Wir haben ein tolles Verhältnis, was ich nicht mehr missen möchte. Sie bedeutet mir verdammt viel. Wir sind zwar nur befreundet, aber sehr tief und das ist schon ähnlich wie Liebe. Daran glaube ich. Auf jeden Fall fühle ich es bei ihr so. Sie ist einfach super!

Und wenn ich auf die Welt wütend bin oder mich abreagieren muss, höre ich zum Bespiel Metallica, Volbeat oder die ehemalige spanische Rockband Héroes del Silencio, die ich immer noch sehr mag. Zu ihrem aggressiven Lied „Entre dos Tierras“ kann ich mich am besten abreagieren, wenn ich wütend oder traurig bin bzw. wenn wieder mal etwas falsch auf der Welt läuft. Oder wenn ich mit meiner Behinderung im Alltag an Probleme stoße bzw. ich einfach mal abrocken möchte. Das Lied „Enter Sandman“ von Metallica ist auch so ein Lied, bei dem ich wunderbar aggressiv Schlagzeug mitspielen kann.

Also, du siehst, wie sehr die Musik mir mit meinen Gefühlen hilft. Wie ist es bei dir? Ist das auch so? Du kannst mir gerne hier unten einen Kommentar schreiben.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.