Mein Blog

Seit über 9 Monaten gibt es meinen Blog schon. Und ich habe über vieles bereits geschrieben. Auf einige Blogbeiträge bin ich so richtig stolz wie zum Beispiel: Schubladendenken, Ohne Behinderung mehr Chance?, Die Geschichte des George Floyd, Mobbing, Sexualität von Behinderten (immer noch ein Tabuthema) oder Freundschaft.

Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass das Schreiben mir mal so richtig Spaß bringt. Obwohl ich schon länger etwas zum Mitteilen hatte, sagte meine Freundin Johanna im September 2019 zu mir zu meinem eigenen Glück: Erstell dir doch dann einen Blog und schreib, was dich bewegt. Darüber bin ich ihr immer noch sehr dankbar. Manchmal gibt es tolle Begegnungen im Leben. Eine davon ist Johanna. 🙂 Unsere Freundschaft möchte ich nicht mehr missen. Genauso die Freundschaft zu meinem besten Freund Dirk, die schon seit 22 Jahren andauert. 😀 Er unterstützt mich auch immer wo er kann. Ich bin ihm dafür besonders dankbar.

Das Schreiben tut mir zudem gut. Über das zu schreiben, was einen bewegt, hilft sehr. Mir auf jeden Fall. Mein Blog ist so zu sagen mein Lautsprecher. Übrigens dieser Blogbeitrag hier ist der 25. Beitrag im Juni. 😎 Mal sehen, wieviel ich im Juli schreibe.

Lorenzo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.